1 024 1 034 1 039 scheyern1 scheyern2

WOHNUNGSEIGENTUMSRECHT

 

für Eigentümer, Gemeinschaften und Verwaltungen


Viele glauben, wenn sie sich eine Wohnung, gekauft haben, können sie in ihren vier Wänden tun und lassen, was sie wollen. Leider ist eine Wohnung etwas anderes als ein freistehendes Haus. Im Wohnungseigentum heißt es Rücksicht auf die anderen Wohnungseigentümer zu nehmen und die wichtigen Regelungen, nämlich die Gemeinschaftsordnung, die Teilungsvereinbarung und das Wohnungseigentumsgesetz, kurz WEG genannt, einzuhalten.


Die Wohnungseigentümer sind in einer Gemeinschaft verbunden, gleichsam wie in einer Gesellschaft. Die Hausverwaltung vertritt die Wohnungseigentümergemeinschaft nach außen und sorgt für eine ordnungsgemäße Verwaltung. Auf Seiten der Wohnungseigentümer gibt es oftmals einen Verwaltungsbeirat, der die Interessen der Vielzahl der Eigentümer vertritt.


Über wichtige Angelegenheiten der Wohnungseigentümergemeinschaft entscheidet die Gemeinschaft der Eigentümer selbst durch Beschlüsse und Vereinbarungen.


Beim Erwerb von Wohnungseigentum bedarf es besonderer Beratung, da eben diese Beschlüsse der Wohnungseigentümergemeinschaft entscheidend für den Kaufentschluss sein können. Plant die Wohnungseigentümergemeinschaft teure Sanierungsmaßnahmen (und sollte man dies bei den Kaufpreisverhandlungen mit einfließen lassen?)? Ist die Wohnungseigentümergemeinschaft zerstritten? Wie sieht es mit den
bisher gefassten Beschlüssen aus (daran ist ein Erwerber nämlich gebunden!)?


Ich bin Ihr Fachanwalt für Wohnungseigentumsrecht und vertrete Sie sowohl außergerichtlich, als auch vor Gericht, insbesondere bei folgenden Problemen:
• Jahresabrechnung, Wirtschaftsplan
• Streitigkeiten zwischen den Wohnungseigentümern und dem Verwalter
• Durchsetzung von Ansprüchen gegen den Verwalter bei Pflichtverletzung aus dem Verwaltervertrag
• Streitigkeiten unter den Erwerbern
• Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Teilung
• Streitigkeiten wegen Änderungen der Vereinbarungen
• Streitigkeiten zwischen Wohnungseigentümern und Dritten
• Durchsetzung von Ansprüchen gegen den Veräußerer / Bauträger
• Durchsetzung von Ansprüchen gegen sonstige Vertragspartner / Dritte
• Streitigkeiten unter den Wohnungseigentümern
• Durchsetzung von Ansprüchen wegen baulicher Veränderungen
• Sondernutzungsrechte
• Durchsetzung von Ersatzansprüchen gegen die Gemeinschaft
• Streitigkeiten mit dem Verwaltungsbeirat
• Durchsetzung von Ansprüchen gegen den Verwaltungsbeirat bei Pflichtverletzungen hinsichtlich der Aufgabenerfüllung
• Streitigkeiten zwischen dem vermietenden Wohnungseigentümer und dem Mieter
• Ansprüche der Gemeinschaft gegen den Mieter
• Streitigkeiten der Wohnungseigentümer gegen einen Mieter
• Beschlussanfechtung / Nichtigkeitsfeststellung
• Wohnungseigentumsentziehungsklage, Versorgungssperre